Erwachsenenbildung zum Thema Friedensförderung

Kulturelle Vielfalt kann im Alltag als bereichernd aber auch als bedrohlich erlebt werden. Wie können wir Menschen unterschiedlicher Herkunft begegnen? Wie können wir Gespräche führen, ohne einander vor den Kopf zu stossen? Welche Werte, Normen und Tabus haben wir und welche die Menschen aus anderen Ländern?

Im interaktiven Kurs lernen wir die Schwierigkeiten und Herausforderungen aber auch die Chancen kennen, die sich durch die Begegnung mit Menschen aus anderen Kulturen ergeben. Wir werden sensibilisiert für unbewusste Faktoren der kulturellen Prägung und lernen, wie wir konstruktiv damit umgehen können. In der heutigen «Multikultiwelt» ist dies wichtiger denn je, gerade auch als Beitrag zu einer friedlicheren Welt.

Reservieren Sie sich den Termin schon heute!

Mittwoch, 28. September 2022 von 19.30-21.30 Uhr im evang. Pfarrhaus Basadingen, Kirchgasse 8

Anmeldung bis 20. September 2022 an Rahel Schönberger Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Der Kurs wird von jemandem aus dem Team von Fachleuten aus dem Bereich internationale Zusammenarbeit, interkulturelle Kommunikation, interreligiöser Dialog, Theologie und Erwachsenenbildung von Mission 21 geleitet.

Zusätzliche Information